Cùrsaichean Seinn/ Liederkurse

Gälische Lieder lernen – ag ionnsachadh òran

Tobar Iain Bhàin, An t-Eilean Sgitheanach

Erntelieder, Walklieder, Ruderlieder, Liebeslieder, kurz: Lieder zu jeder Gelegenheit prägen die Volkskultur der gälischsprachigen Gegenden Schottlands. In unseren Kursen und Workshops lernen wir die verschiedenen Genres kennen und gemeinsam singen. Hinter fast jedem Lied steckt auch eine Geschichte. Und so werden wir ebenfalls einen Ausflug in die reiche Tradition der Geschichten und Sagen des schottischen Hochlandes unternehmen und mehr erfahren über Feen, Helden, Liebe, goldene Höhlen und silberne Flöten.
Unsere Dozenten unterrichten im traditionellen Stil, d.h. durch Vorsingen/- Spielen und gemeinsames Nachsingen/-Spielen. Texte in Gälisch und Übersetzung werden zur Verfügung gestellt. Notenkenntnisse und Kenntnisse der gälischen Sprache werden nicht vorausgesetzt, es wird ausführlich auf Aussprache und Melodie eingegangen.
Nützlich ist ein Aufnahmegerät zum Mitschneiden der Melodien.

Das Allerwichtigste ist die Freude am Singen dieser wunderschönen Lieder. Diese Freude möchten wir wecken.

Workshop für Anfänger in Berlin

Samstag, 4.9.2022

ab 13:00

Preis: 0,00 €

Infos hier